Tiedemann_Porträt800x600 Quelle: LAG Köln

Heute überreichte Präsident des Landesarbeitsgerichts Köln Dr. Jürgen vom Stein dem 49-jährigen Juristen Dr. Jens Tiedemann im Rahmen einer kleinen Feierstunde die Ernennungsurkunde. Er ist Nachfolger von Maria Pérez Belmonte, die Ende Juni 2021 in den Ruhestand getreten ist.

Herr Dr. Tiedemann begann seine juristische Berufstätigkeit zunächst als Rechtsanwalt in einer international ausgerichteten Kanzlei, bevor er 2006 in den richterlichen Dienst des Landes Hessen eintrat und als Arbeitsrichter beim Arbeitsgericht in Frankfurt tätig war. Nach einer zwei jährigen Abordnung an das Bundesarbeitsgericht in Erfurt als wissenschaftlicher Mitarbeiter wurde der in Nordrhein-Westfalen beheimatete Richter auf seinen Wunsch nach NRW versetzt und ist dort seit 2016 beim Arbeitsgericht Köln tätig. Von November 2019 bis Juli 2020 war Herr Dr. Tiedemann als Kammervorsitzender beim Landesarbeitsgericht Köln zum Zwecke der Erprobung eingesetzt. Seit dem 01.01.2021 hat er die Leitung des IT-Dezernats in der Verwaltung des Landesarbeitsgerichts Köln übernommen und in dieser Funktion u.a. die Umstellung des großen Arbeitsgerichts Köln auf die elektronische Akte erfolgreich organisiert.

Herr Dr. Tiedemann ist verheiratet und hat zwei Kinder.